Rezession HypnoBirthing Kurs April 2021

Liebe Julia,

ich danke Dir vielmals für Dein geteiltes HypnoBirthing-Wissen.
Auch wenn die Geburt unseres Sohnes nicht wie gedacht zuhause stattfinden konnte, war es dennoch ein unglaubliches Erlebnis und mit all den Facetten genau so, wie ich es erfahren sollte. Im Kreißsaal gab es einen Geburtspool, den ich auch nutzte. Das Wasser brachte mich allerdings aus meiner Konzentration und der Muttermund öffnete sich dabei nur ein wenig mehr. Zurück auf der Liege, mit einem vier bis fünf Zentimeter offenen Muttermund, schaffte ich es mit Hilfe meines Mannes, der mich von vierzig auf Null runterzählte, in einen beim Üben nie erreichten Trancezustand zu gelangen. Innerhalb einer Stunde weitete sich mein Muttermund über fünf Zentimeter. Eine Stunde später kam unser kleiner Schatz dann zu uns.
Ich bin so dankbar auf HypnoBirthing gestoßen zu sein, um mich im existentiellsten Moment meines Lebens in meiner ureigensten Kraft spüren zu können.

Carina

2021-06-08T15:05:48+00:00 28. April 2021|Geburtserlebnisse|